Aktuelles Heft

Das zweite Heft des Jahrgangs 2021 ist ausgeliefert. Unter dem Titel Kunst. Art bietet es folgende Beiträge:

Angelica Löwe: Gewalt und Verlassenheit
Kritische Fragen an Jungs Gottesbild im Lichte einer Fallstudie

Mark Winborn: Das Abgründige im Erhabenen
Projektive Identifizierung in der Kunst von Francis Bacon

Ralf T. Vogel: Das Ganz-Andere: Die Gegensatzproblematik in der
Analytischen Psychologie und ihre praktischen Implikationen

Sylvia Runkel: Blickfang

Mit Roman Lesmeister in der Hamburger Kunsthalle
Gespräch mit Angelica Löwe
: »Etwas, das an den Grenzen leuchtet …«

Doris Titze: Die Begegnung im Bild
Kunst und Therapie

Tonius Timmermann: Die akustische Dimension im Weltbild C. G. Jungs
Musik als archetypische Energie und ihre therapeutische Anwendung

Katia Tchemberdji, Komponistin in Berlin,
im Gespräch mit Angelica Löwe
: Fantasie ist das Wichtigste überhaupt!

Lucienne Marguerat: Das Mysterium künstlerischen Schaffens –
Ursprung und Wirkung moderner Kunst bei Jung und Neumann

Paul Brutsche: Zum Befremdlichen in der heutigen Kunst

Antje Barber, Günter Langwieler: Seminar »Mythos bei Neumann« (Juni 2018) Teil 2
Erich Neumanns erste Arbeiten und Korrespondenzen zum kollektiven ­Unbewussten und Mystik des Jüdischen – Auszüge aus der gemeinsamen ­Seminararbeit am IFP Berlin

Paul Brutsche: Einige Bemerkungen zu Isabelle Meiers Artikel
»Manualisierung – ein Reizwort«

Ami Ronnberg: Das ARAS Archiv